21.08.12 12:46 Uhr
 181
 

Kanada: Polizei entdeckt weitere abgetrennte Leichenteile (Update)

Vor wenigen Tagen wurden in einem kanadischen See Fuß und Kopf einer noch unbekannten Frau gefunden (ShortNews berichtete). In Kanada brachte dies Erinnerungen an den Mörder und mutmaßlichen Kannibalen Luka Magnotta zurück, der im frühen Sommer Leichenteile an politische Parteien verschickt hatte.

Eine Sprecherin der Polizei gab nun gegenüber der Nachrichtenagentur AFP an, man habe in einem Bach einen Arm, einen Oberschenkel sowie zwei Unterschenkel eines Menschen gefunden. Wenige Tage zuvor barg man im Fluss Credit einen Kopf, einen Fuß und zwei Hände.

Ob die Leichenteile von ein und derselben Person stammen, wird derzeit untersucht. Als sicher gilt, dass es sich zumindest beim ersten Fund um Teile einer Frau handelte, da die Fingernägel gelb lackiert waren.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Fund, Kanada, Fluss, Leichenteil
Quelle: web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?