21.08.12 08:56 Uhr
 562
 

LED Glühlampe mit Bluetooth-Unterstützung lässt sich mit dem Smartphone steuern

Die Bluetooth-LED-Glühlampe soll bald den Markt erobern und eine weitere Alternative zu herkömmlichen Glühlampen werden. Dabei unterstützt die Bluetooth-Glühbirne den Bluetooth-Standard 4.0.

Durch die Bluetooth-Unterstützung sollen sich die neuen LED-Glühlampen mit einer App fernbedienen lassen. Dabei geht es nicht allein darum, dass die LED-Glühlampen via App ein- und ausgeschaltet werden können, sondern es sollen noch weitere Funktionen per Smartphone-Fernbedienung gesteuert werden können.

Die LED-Glühlampen sollen von der Farbe her in einem RGB-Spektrum angepasst werden können. Außerdem soll es möglich sein, die Lampen via App zu dimmen oder mit einem Timer eine Schaltzeit vorzuprogrammieren. Noch handelt es sich um ein Konzept, für das allerdings eine Vermarktung geplant ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Smartphone, Unterstützung, LED, Bluetooth, Glühlampe
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2012 09:40 Uhr von Maedy
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist: doch mal eine nette Spielerei.
Kommentar ansehen
21.08.2012 10:21 Uhr von Mehrsau
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
haben wollen! kwt
Kommentar ansehen
21.08.2012 21:49 Uhr von Sonny61
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Hirn" lässt sich doch auch schon mit dem "Stasi-Phone" steuern!

[ nachträglich editiert von Sonny61 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?