20.08.12 13:16 Uhr
 276
 

Peter Ramsauer: Die alten regionalen Kennzeichen sollen wieder eingeführt werden

Nach dem Willen von Verkehrsminister Peter Ramsauer sollen die alten regionalen Kennzeichen wieder eingeführt werden. Viele sogenannte "Unterscheidungskennzeichen" waren den Zusammenlegungen von Verwaltungsbezirken oder Reformen zum Opfer gefallen.

Ramsauer: "Kennzeichen sind für die meisten Autofahrer eine Herzensangelegenheit. Sie sind Ausdruck von Heimatverbundenheit, Heimatliebe und Identifikation. Künftig können Fahrzeughalter durch ihr Kennzeichen wieder die Zugehörigkeit zu ihrem Herkunftsort, ihrer Gemeinde, Stadt oder Region zeigen".

Nach der Sommerpause wird der Bundesrat darüber abstimmen. Laut der "WAZ" beginnt bereits der Wettlauf auf die neuen Buchstabenkombinationen. Bedingung für die Zulassung ist, dass die Kombinationen "nicht gegen die guten Sitten verstoßen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Region, Kennzeichen, Peter Ramsauer, Verkehrsminister, Kombination
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.08.2012 13:16 Uhr von Klopfholz
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Find ich Klasse. Mehr Buchstabenkombinationen um sich bei langen Autofahrten lustige Bedeutungen dafür auszudenken. Ansonsten sind die Kosten für eine Ummeldung ja bekannt, oder?
Kommentar ansehen
20.08.2012 14:13 Uhr von masteroftheuniverse
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
schön dass unsere politiker zeit finden für so einen sinnlosen müll.
"Kennzeichen sind für die meisten Autofahrer eine Herzensangelegenheit. Sie sind Ausdruck von Heimatverbundenheit, Heimatliebe und Identifikation."

wo finde ich denn bitte die entsprechende repräsentive umfrage, die dies belegt, und aufgrund derer ein handeln in dieser sache unbedingt nötig ist??


und besonders unser verkehrsminister glänzt im verbreiten sinnloser vorschläge..(kopfhörerverbot für fussgänger usw)
Kommentar ansehen
21.08.2012 11:44 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja Ist halt ne nette Geste an Leute, denen das etwas bedeutet, mehr nicht. Mit wäre es viel lieber, wenn das geplante Gesetz endlich durchkäme, daß man sein Kennzeichen nach einem Umzug beibehalten kann.
Kommentar ansehen
31.08.2012 18:47 Uhr von oZZ!
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Geldverschwendung: Bezogen auf alle Zulassungsstellen bundesweit, wird wahrscheinlich schon wegen Softwareumstellungen, Anpassungen von Formularen, Schulungen etc. ein Millionenbetrag an Kosten anfallen. Da muss man sich wirklich frage, ob diese Herzensangelegenheit irgendeinen echten Wert hat. Ich glaube nicht, dass es notwendig ist, die Eitelkeiten einiger Tuner und Nostalgiker der Allgemeinheit aufzubürden.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?