20.08.12 10:55 Uhr
 186
 

Jordanien: Syrische Raketen schlagen auf jordanischem Staatsgebiet ein

Am Abend des gestrigen Sonntags kam es offenbar zu einem Übergriff von Syrien auf das Nachbarland Jordanien. Dabei schlugen nach jordanischen Angaben mehrere Raketen auf dem eigenen Staatsgebiet ein. Bei dem Angriff wurden offenbar fünf Menschen verletzt, darunter ein kleines Mädchen.

Die Geschosse schlugen nahe der syrischen Grenzstadt Daraa ein. Die jordanische Regierung reagierte rasch und hat inzwischen den syrischen Botschafter einbestellt.

Samih al-Maajta, Informationsminister Jordaniens, verlautbarte bereits, man habe dem Botschafter aufgetragen, der syrischen Regierung zu übermitteln, es sei an ihr, sicherzustellen, dass sich ein solcher Vorfall nicht wiederhole. Seit Ausbruch des Bürgerkrieges flüchteten tausende Syrer nach Jordanien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Syrien, Rakete, Botschafter, Bürgerkrieg, Jordanien, Einschlag
Quelle: www.stol.it

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump kündigt "größte Steuerreform der US-Geschichte" an
Polen: Regierung möchte Militärausbildung für Schüler
"Aufstand der Leisen" in München: Flüchtlingshelfer demonstrieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?