19.08.12 18:43 Uhr
 120
 

Arnsberg: Kradfahrer stirbt nach schwerem Verkehrsunfall

In Arnsberg ereignete sich am gestrigen Samstagvormittag ein schwerer Verkehrsunfall, infolgedessen ein 62 Jahre alter Kradfahrer verstarb.

Eine 74 Jahre alte Autofahrerin wollte nach Links abbiegen, übersah dabei aber den vorfahrtberechtigten Zweiradfahrer. So kam es zur Kollision zwischen den beiden.

Der Kradfahrer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen. Hier verstarb er leider kurz darauf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Verkehrsunfall, Arnsberg
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2012 21:42 Uhr von Krawallbruder
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte doch ab einem gewissen Alter regelmäßig ein Seh-/Hör-/ und Reaktionstest durchgeführt werden?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?