19.08.12 17:10 Uhr
 184
 

Gamescom 2012 mit neuem Besucherrekord

Die internationale Leitmesse der Spieleindustrie, die Gamescom, ist am heutigen Sonntag in den Kölner Messehallen zu Ende gegangen. Trotz der Absagen einiger großer Entwickler (ShortNews berichtete) zeigten sich die Verantwortlichen der Kölnmesse und des Verbandes BIU hochzufrieden.

Dafür gab es auch einen guten Grund. Denn mit mehr als 275.000 Besucherinnen und Besucher konnte die Spielemesse ihren Vorjahresrekord erneut übertreffen. Auch bei der Zahl der Aussteller, Fachbesucher und vertretenen Nationen gab es einen Zuwachs.

Beim so genannten Gamescom-Festival waren rund 120.000 Besucher dabei. Auf der Hauptbühne spielten 13 Bands. Für Entlastung sorgte eine organisatorische Maßnahme der Messe. Für Besitzer von Vorverkaufskarten wurde ein separater Eingang eingerichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Messe, Gamescom, Besucherrekord
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2012 17:10 Uhr von Rheinnachrichten
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hochsommer und doch Besucherrekord, wie geht das!. Ganz einfach. Zum einen ist der wahre "Gamer" nicht zwangsläufig auch Sonnenanbeter, manche sind eher blass. Zum zweiten konnte man auch in die Außenbereiche gehen. Und davon abgesehen, war es in den Hallen einige Grad kühler als draußen an der "frischen" Luft. Bei 38 Grad Außenluft ein richtig gutes Argument die Messe zu besuchen.

Bleibt das Fazit für alle Unken: Totgesagte leben länger. Diese Gamescom war das pralle Leben!
Kommentar ansehen
19.08.2012 20:29 Uhr von neinOMG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Hochsommer und doch Besucherrekord, wie geht das!"

War heute echt der BESTE Ort um sich vor der Hitze zu schützen, besonders die Nebengänge waren richtig gut klimatisiert.

Schwimmbad war gestern der Horror, so überfüllt war das.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?