19.08.12 16:44 Uhr
 85
 

Fußball/DFB-Pokal: Hamburger SV blamiert sich in Karlsruhe

Fußballbundesligist Hamburger SV ist in der ersten Runde des DFB-Pokals ausgeschieden. Beim Drittligisten Karlsruher SC gab es eine 2:4-Niederlage.

Bei großer Hitze hatten die Gäste aus Hamburg zunächst die besseren Chancen, von denen Marcus Berg Mitte der ersten Halbzeit eine nutzte. Den Gastgebern gelang zwar durch Koen van der Biezen der Ausgleich, aber unmittelbar vor der Pause traf Maximilian Beister zur erneuten Führung für den HSV.

Durch zwei Freistöße drehte der Drittligist dann das Spiel: Zunächst verwandelte Selcuk Alibaz einen Freistoß direkt, dann konnte HSV-Keeper Adler einen Freistoß von Hakan Calhanoglu nicht festhalten und Martin Stoll staubte ab. Das 4:2 von Elia Soriano entschied die Partie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Hamburger SV, Pokal, DFB-Pokal, Karlsruhe
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/Bundesliga: Hamburger SV kassiert Absage von Nico-Jan Hoogma
Fußball: Hamburger SV will wohl isländischen EM-Helden Aron Gunnarsson

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2012 16:44 Uhr von urxl
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Der HSV wird wie in der letzten Saison wieder bis zuletzt gegen den Abstieg kämpfen. Sie haben es nicht geschafft sich zu verstärken.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/Bundesliga: Hamburger SV kassiert Absage von Nico-Jan Hoogma
Fußball: Hamburger SV will wohl isländischen EM-Helden Aron Gunnarsson


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?