19.08.12 12:14 Uhr
 162
 

Fahrer eingeschlafen: Reisebus mit deutschen Jugendlichen verunglückt in Belgien

In der Nähe von Brüssel ist ein tschechischer Reisebus mit ungefähr 60 Jugendlichen aus München verunglückt.

Am Sonntagmorgen kam der Bus von der Straße ab und stürzte in einen Graben. 21 Menschen wurden verletzt, davon einer schwer.

Der Bus war auf dem Rückweg von Paris nach München. So wie die ersten Ermittlungen ergaben, ist der Fahrer am Steuer eingeschlafen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugendliche, Fahrer, Belgien, Schlaf, Reisebus
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Dülmen: Mann sticht mit Messer auf Mutter und Schwester ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2012 20:43 Uhr von _Jumper_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man: sowas darf nicht passieren, wie ist den der eingeschlafen? =/
Mein Beileid an die Familien..

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Nach Türkei-Referendum: Merkel verteidigt doppelte Staatsbürgerschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?