19.08.12 12:04 Uhr
 680
 

Das sind Thailands "schwimmende Märkte"

In der südwestlich von Bangkok gelegenen thailändischen Provinz Samut Songkram begeht man den Markttag etwas anders - besser gesagt, man "beschwimmt" ihn. Denn rund um das Dorf Tha Kha sind symmetrisch Kanäle angelegt, die regelmäßig von Bauern befahren werden, die hier ihre Waren vertreiben.

Der Markt um Tha Kha ist dabei noch ein recht ursprünglicher. Andere thailändische Märkte seiner Art wurden bereits wesentlich stärker kommerzialisiert, da sie sich unter Touristen mittlerweile großer Beliebtheit erfreuen. Verkauft werden hier vordergründig Lebensmittel.

Dabei bemerkt der Besucher der meisten etwas populäreren Märkte den starken Kontrast zwischen der thailändischen Kultur und der aufgehübschten Fassade des Massentourismus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Markt, Thailand, Lebensmittel, Boot, Tourismus, Kanal
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Zehntausende ringen fast nackt bei Fest um hölzerne Glücksbringer
Europapark Rust: Miss Germany 2017 kommt aus Sachsen
Berlin: Erste Kinderwunschmesse mit Fruchtbarkeitskliniken aus dem Ausland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?