19.08.12 11:03 Uhr
 117
 

Einmal vom Havanna nach Florida schwimmen: Frau startete Versuch

Dieser Aufgabe stellt sich die Langstreckenschwimmerin Diana Nyad. Und es ist bereits der vierte Anlauf, den sie dazu nimmt. Unterstützt wird sie dazu von einem Team aus 50 Personen, mit verschiedensten Experten für die unterschiedlichsten Probleme bei ihrer Aktion.

Dies zu schaffen probiert die heute 62-Jährige bereits seit über 30 Jahren, ist aber bisher immer gescheitert. Probleme waren temporäre gesundheitliche Einschränkungen, Strömungsverhältnisse und auch der Kontakt mit Quallen.

Los ging die anstrengende Reise am gestrigen Samstag um 15:42 Uhr. Die anstehenden 165 Kilometer will Nyad in etwa 60 Stunden bewältigen. 1979 hat sie eine solche Strecke schon einmal hinter sich gebracht, Startpunkt waren damals die Bahamas.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Anubis71
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Meer, Florida, Strecke, Schwimmen, Havanna
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: US-Spieler Sidney Crosby schneidet Gegner mit Schlag Finger ab
Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub
Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2012 11:03 Uhr von Anubis71
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde solche Aktionen immer ein wenig verrückt, muss aber auch sagen, dass es mich auch beeindruckt. Hoffentlich bekommen die Kubaner sowas nicht mit, denn sonst wird es sicher einige geben, die so versuchen und USA zu kommen, mit sicher verheerenden Ergebnissen.
Kommentar ansehen
19.08.2012 12:11 Uhr von tobsen2009
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: "denn sonst wird es sicher einige geben, die so versuchen IN DIE USA zu kommen, mit sicher verheerenden Ergebnissen. "

die Kubaner kennen durchaus einfachere Wege um in die USA zukommen, wenn sie es denn wollen.. die meisten landen dann ohnehin in Miami.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?