19.08.12 10:38 Uhr
 295
 

Österreich: Sohn sägte Baum - Dieser fiel in falsche Richtung und erschlug Eltern

Im österreichischen Pöndorf hat sich am Nachmittag des gestrigen Samstags bei Baumfällarbeiten ein Unfall ereignet, bei dem ein altes Ehepaar getötet wurde.

Der Sohn eines pensionierten Landwirts hatte einen Baum abgesägt. Dieser stürzte aber in die falsche Richtung und begrub das Elternpaar des Mannes, das gerade einen anderen gefällten Baum von Ästen befreite.

Der 53-jährige Sohn hatte vergeblich versucht, durch Schreie seine Eltern zu warnen. Für beide Senioren kam jede Hilfe zu spät.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sohn, Eltern, Baum, Ehepaar, Richtung
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2012 10:38 Uhr von angelina2011
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Tragische Sache. Allerdings frage ich mich, warum die Eltern des Mannes nicht genügend Sicherheitsabstand eingehalten haben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?