18.08.12 20:51 Uhr
 325
 

Documenta (13) in Kassel neigt sich dem Ende zu: Abschließendes Fazit der Chefin

Die weltweit wichtigste Ausstellung für zeitgenössische Kunst endet in vier Wochen. Bereits zur Halbzeit stellte die documenta einen neuen Besucherrekord auf (ShortNews berichtete). Nun äußerte sich die documenta-Chefin Carolyn Christov in einem Interview zu der Ausstellung.

Dabei ging sie auf die hohen Besucherzahlen ein, die sie in diesem Maß nicht erwartet hatte. Sie erklärte, warum so viele Menschen in ihren Augen die documenta besucht haben.

"Die Leute verstehen, dass sie diese documenta in ihrem eigenen Tempo erfahren können. Das ist für mich ein Zeichen des Erfolgs. Der Besucher will keine schnelle Erfahrung, er will zur documenta gehören und die documenta gehört für eine gewisse Zeit zu ihm. Das ist wichtig für mich", sagte sie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ende, Kassel, Fazit, documenta
Quelle: www.monopol-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?