18.08.12 19:58 Uhr
 160
 

Hamburg: Vollsperrung der Autobahn wegen 720 Eiern

Am gestrigen Freitagmorgen ereignete sich auf der Autobahn 25 ein kurioser Unfall.

Die Seitentür eines Klein-Lkws öffnete sich aus bisher unbekannten Gründen. Dabei fielen zig Eierkartons aus dem Wagen. Insgesamt handelte es sich um 720 Eier.

Die nachfolgende Cabriofahrerin konnte nicht mehr ausweichen und überfuhr die Kartons. Dabei gingen die Eier zu Bruch und dabei zerstörte sie auch die Frontschürze ihres Wagens. Durch die Eier war die Fahrbahn glatt und musste somit gesperrt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Hamburg, Autobahn, Ei
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2012 20:12 Uhr von olli58
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
und dabei zerstört: und dabei zerstörte sie auch die Frontschürze ihres Wagens

Wat is dat denn denn für ne eierschaukel.
Mein 70ger Ford hät das nich die Bohne interessiert.
Taugen nix mehr die heutigen Gurkenkisten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?