18.08.12 13:07 Uhr
 116
 

Erfurt: Mann vor Staatskanzlei grölt rechtsradikale Lieder und Parolen

In der Nacht zum heutigen Samstag hat ein Mann mit seinen Liedern, die er vor der Staatskanzlei in Erfurt zum Besten gab, für Aufsehen gesorgt. Offenbar handelte es sich dabei um Lieder mit rechtsradikalen Inhalten.

Wie die Polizei am heutigen Samstag preisgab, unterstützte der 43-Jährige seine musikalischen Darbietungen mit dem Grölen von rechten Parolen. Offenbar war er in einer Gruppe unterwegs.

Zeugen konnten eine gute Beschreibung des ungebetenen Sängers liefern, sodass es der Polizei mittlerweile gelang, diesen zu identifizieren. Er wird sich in nächster Zeit mit einer Anklage wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen konfrontiert sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Erfurt, Singen, Rechtsradikaler, Staatskanzlei
Quelle: www.insuedthueringen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen
München: Exhibitionist sitzt mit entblößtem Penis in U-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2012 13:45 Uhr von kontrovers123
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Mit seinen 43 Jahren: scheint er noch mächtig zurückgeblieben zu sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?