18.08.12 09:29 Uhr
 905
 

World of Warcraft: Patch 5.0.4 soll auf Mists of Pandarian vorbereiten

Mit der Mitteilung, dass die elfte PvP-Saison am 29. August 2012 endet, kann man darauf schließen, dass das World-of-Warcraft-Patch 5.0.4 am 29. August erscheint.

Mit Erscheinen des Patches werden die neuen Klassensysteme wie Talentbäume verfügbar sein und das Pre-Event zu Mists of Pandarian startet.

Pikant ist auch, dass der Konkurrenztitel "Guild Wars 2" einen Tag zuvor am 28. August erscheint.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Game, Patch, World of Warcraft, Guild Wars, WoW, Erscheinen
Quelle: www.buffed.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.08.2012 10:09 Uhr von Jonny0r
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
uhm auch wenn ich empfinde das wow seit langem schon ausgelutscht ist, wird es GW2 genau wie allen anderen MMOs gehen. Sobald das WOW addon da ist kommen sie alle zurück..

bis jetzt hat es wirklich noch kein spiel geschafft Blizzard in der hinsicht gefährlich zu werden..
Kommentar ansehen
18.08.2012 10:22 Uhr von MorgDerDixieOrK
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Kann es nicht verstehen Ich persönlich kann es nicht verstehen, wie man nach wie vor so verrückt ist, für immer wieder den selben Mist Geld ausgibt.
Dummheit scheint tatsächlich eine Geldkuh zu sein, einfach die Dummen ausmelken und schon läuft so eine Kapitalmaschine.
Kommentar ansehen
18.08.2012 12:34 Uhr von inVerticaL25
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Morg: Ich persönlich kann es nicht verstehen warum WoW´ler immer gleich als dumm bezeichnet werden.
Du darfst mir jetzt mal erklären warum man für ein Hobby kein Geld ausgeben darf.
Kommentar ansehen
18.08.2012 12:50 Uhr von Gmull
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
inVerticaL25: Weiß ich auch nicht. Andere spielen ihr Leben lang Tennis oder haben ihre Briefmarkensammlung. Das ist auch immer das gleiche, wohl eher noch als WoW, das regelmäßig Änderungen geschenkt bekommt, die die Art zu spielen ändern und neue Inhalte bringen. Da kann man doch auch 10-12 Jahre im Maximalfall mal ein Computerspiel spielen. Und man kann sogar nebenher noch andere Sachen machen, wenn mans nicht ganz übertreibt :-)
@Jonny0r: Technisch verbessert es sich immer merklich, es gibt auf vollen Servern schon lange keine Warteschlange mehr, schwierig wird es nur noch am Addonstarttag. Auch die Gestaltung des Inhalts wird zunehmend durchdachter. Wenn man natürlich jemand ist, der immer schnell neues braucht (und so alle drei Tage ein neues Spiel spielt), für den ist WoW schnell ausgelutscht.
Ich denke Blizzard wird mit der Zeit aber ihr Abomodell überdenken müssen, fast alle die es hatten sind jetzt kostenlos zu spielen und auch neue spiele führen es nicht ein. Sie eind die einzigen, die es sich noch leisten können ohne zu viele Spieler zu verlieren.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?