17.08.12 23:14 Uhr
 575
 

Psychische Probleme bei der Arbeit nehmen zu

Es gibt heute im Vergleich zu 1994 mehr als doppelt so viele psychische Probleme bei Arbeitnehmern. Schuld daran sind laut einer aktuellen Studie der Krankenkassen oft die durch Faktoren wie Überstunden, Pendeln und ständige Erreichbarkeit zu stressig gewordenen Arbeitsstellen.

Diese psychisch kranken Leute verwechseln oft das berufliche mit dem privaten Leben. Sie nehmen sich viel zu wenig frei und gehen nicht aus dem Haus, nur weil sie erreichbar sein müssen.

Die AOK beantragt ab jetzt eine einfachere Arbeitswelt, damit nicht noch mehr psychische Krankheiten auftreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tyrannboy
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arbeit, Arbeitsplatz, Stress, Probleme, Psyche
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Krankenkassen-Vergleich: "Focus" verklagt AOK, die nicht mitmachen will
Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2012 23:31 Uhr von FrankWendebusch
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist echt Traurig Böse Chefs die denken das sie sich alles erlauben können gibt es leider zu viele und sich sagen der Mitarbeiter ist mir egal gibt auf der strasse genug die deinen Job machen...


Solche kann ich gar nicht leiden anstatt dem Mitarbeiter Dankbar zu sein tun sie ihnen sowas an...

Schämt euch Lan...
Kommentar ansehen
17.08.2012 23:34 Uhr von FrankWendebusch
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.08.2012 09:18 Uhr von quade34
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
die psychischen Probleme: treten besonders an Montagen und Freitags auf. Da ist die Lustlosigkeit am stärksten und das belastet die Psyche doch so sehr. Arbeitet doch einfach mal ganz normal, dann geht es euch auch besser.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?