17.08.12 21:35 Uhr
 278
 

Brasilien: Kopf eines Bauarbeiters wird von Eisenstange durchbohrt - er überlebt

Am gestrigen Donnerstag kam es im brasilianischen Rio de Janeiro zu einem unfassbaren Ereignis. Der Bauarbeiter Eduardo Leite war gerade auf einer Baustelle am Werk, als aus dem fünften Stock des Gebäudes ein rund zwei Meter langes Armierungseisen auf ihn herabstürzte.

Es durchschlug seinen Schutzhelm problemlos und trat aus seiner Stirn aus. Aus 15 Metern Fallhöhe entwickelte das Gerät beim Aufprall ein Gewicht von 300 Kilogramm. Das Armierungseisen wurde unmittelbar nach dem Unfall durch die Feuerwehr entfernt. Leite war die ganze Zeit bei Bewusstsein.

Umgehend wurde er in ein Krankenhaus befördert, wo er erfolgreich operiert wurde. Die Ärzte staunten über diesen Fall. Es verwunderte sie, dass Leite sogar in der Lage war zu sprechen. Drei Zentimeter weiter und Leite hätte eine Lähmung der Arme und Beine erlitten, so der behandelnde Arzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brasilien, Kopf, Bauarbeiter, Eisenstange
Quelle: latina-press.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailand: Ex-Tourismuschefin wegen Bestechlichkeit zu 50 Jahren Haft verurteilt
Mexiko: Richter suspendiert, der Vergewaltiger in bizarrem Urteil freisprach
Vermisste Studentin in Regensburg: Zeuge will sie bei Nürnberg gesehen haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2012 23:07 Uhr von justmy2cents
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
wo kein hirn da auch kein schaden....
oder auch... die dummen hams glück :D
Kommentar ansehen
18.08.2012 06:22 Uhr von deus.ex.machina
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
passierte schon öfter: http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballlegende Uwe Seeler: Bösartiger Tumor an Rücken entfernt
Hotelbuchungsportal Booking.com wurden alle Aktivitäten in der Türkei untersagt
US-Geheimdienstausschuss warnt vor Bundestagswahl-Manipulation durch Russland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?