17.08.12 21:25 Uhr
 2.476
 

Zweiter Weltkrieg: Katastrophe bei Generalprobe zur Landung in der Normandie

Einst war sich Hitler ziemlich sicher, als er die Invasion am Strand von Dieppe am 18. und 19. August 1942 zurückschlagen konnte. So nutzte Hitler die Steilküsten, um ein Überraschungsmoment gegen die Briten zu nutzen. Sowohl Briten als auch Amerikaner lernten jedoch aus der Fehllandung.

Alles fing freundlich an. So befahl Louis Mountbatten, der Befehlshaber des Stabes: "Bitte führen Sie einen Angriff gegen einen französischen Hafen durch und zwar mit so vielen Truppen, dass der Feind veranlasst wird, darauf so zu reagieren, als wenn es sich um eine Invasion handelt."

Doch man merkte im Nachhinein, dass Dieppe eine denkbar schlechte Wahl für ein Landungsunternehmen war. Denn exakt um 3:47 Uhr überströmte das Meer ein gleißendes Licht des deutschen Konvois. Und so war das Überraschungsmoment des britischen Manövers dahin. Die Briten unterlagen zum Schluss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trikoflex
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Katastrophe, Landung, Zweiter Weltkrieg, Generalprobe, Normandie
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2012 21:45 Uhr von Perisecor
 
+31 | -3
 
ANZEIGEN
Oh je! Ich frage mich, ob sich Großbritannien von diesem Rückschlag erholen kann, oder ob damit das Deutsche Reich seinen Sieg zementiert hat.


Auf der anderen Seite läuft die Schlacht um Stalingrad für das DR wirklich schlecht, ich glaube nicht, dass die 6. Armee noch bis zum Jahresende aushalten kann.

Und die Japaner haben auch kürzlich erst in der Schlacht um Midway einen Großteil ihrer schweren Träger verloren.


Unter´m Strich bleibt das angebrochene Jahr 1942 also spannend!
Kommentar ansehen
17.08.2012 22:11 Uhr von tipico
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wir brauchen Yuri!!!
Kommentar ansehen
17.08.2012 22:41 Uhr von Volksfreund
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Perisecor: Nein, im Moment läuft noch die Operation Blau, die deutsche Sommeroffensive gelingt mit dem Vormarsch auf Stalingrad - also keinen Defätismus verbreiten.

Wir sollten aber mit den Feinden in den eigenen Reihen abrechnen, sonst brechen die uns das Genick.

Alles weitere in der aktuellen Wochenschau:
https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
17.08.2012 23:53 Uhr von Copykill*
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wie ist es denn jetzt ausgegangen ? ;-)
Kommentar ansehen
18.08.2012 02:06 Uhr von Stick
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: bin zuerst überhaupt nicht schlau aus dieser sogenannten News geworden. Erst ein Studium der Quelle verschaffte etwas klarheit.
Die Geschreibsel da oben ist unglaublich schlecht und liest sich wie die Nachricht eines 6 jährigen.
Zudem ist ohne Studium der Quelle der letzte Absatz total sinnfrei. Wo zum Teufel kommt auf einmal "der Konvoi" her und was für ein gleißendes Licht? Ein UFO? Erst durch die Quelle erfährt man, was überhaupt da gemeint ist.
Und natürlich unterlagen sie zum Schluss, wann denn auch sonst...

Fazit: Minus

[ nachträglich editiert von Stick ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?