17.08.12 17:35 Uhr
 1.340
 

Unbekanntes Objekt am Ostseegrund: Nun soll neue Expedition das Loch erkunden

Nachdem es nun einige Wochen um die mysteriöse Formation am Ostseegrund recht ruhig geworden war, gibt es wieder Neuigkeiten.

So erklärte ein Sprecher des Tauchteams, dass man in rund einer Woche erneut zur Fundstelle fahren und neue Foto- und Filmaufnahmen anfertigen wolle.

Zudem solle dann auch das Loch erkundet werden, welches in das Innere der Formation führt. Auch eine weitere Anomalie in einiger Entfernung soll dann genauer Untersucht werden.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Loch, Ostsee, Objekt, Expedition
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2012 19:16 Uhr von sasuke1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich: denke die wissen genau was da unten ist,und jetzt wollen die einfach nochmal das grosse Geld machen^^
Kommentar ansehen
17.08.2012 19:25 Uhr von Mike_Donovan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
dann: kann das ja was werden bin schon so gespannt wie wenn ich uf klo sitze
Kommentar ansehen
17.08.2012 19:47 Uhr von spencinator78
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
mein Stalker, der Feinfreak. Die nächste widme ich dir, hör auf zu flennen ^^

[ nachträglich editiert von spencinator78 ]
Kommentar ansehen
17.08.2012 20:41 Uhr von alicologne
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@para_shut: Also dieser "Mist" interessiert mich immerhin mehr als die ganzen Sex/Titten News. Immerhin interessant genug für dich ein Kommentar abzulassen.

Zeitsparen geht so: Titel lesen, Gähnen, nächste News lesen. Punkt, merk dir das für dich.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?