17.08.12 15:29 Uhr
 144
 

Oft verkannt: Allergiegefahr durch Stiche tropischer Mücken

Ärzte warnen vor tropischen Stechmücken, die inzwischen in Deutschland heimisch sind. Auch wenn es im Moment noch recht selten der Fall ist, gibt es vereinzelt Patienten, die von diesen tropischen Mücken gestochen werden und riesige Quaddeln an der Einstichstelle bilden.

Die kommunale Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage hat in den letzten Jahren vier tropische und mehrere Stechmücken aus dem Mittelmeerraum in Deutschland nachgewiesen. Besonders die asiatische Tigermücke und der Buschmoskito können besonders schwere Allergien auslösen.

Die Mediziner können die Allergien ihrer Patienten auf diese tropischen Mückenarten aber bisher nur schwer nachweisen. Auch aussagekräftige Untersuchungen fehlen. Dennoch warnen die Ärzte vor übertriebener Panikmache.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gefahr, Allergie, Mückenplage, Stechmücke
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten