17.08.12 14:53 Uhr
 570
 

Regensburg: Jugendliche brutal angegriffen, nur weil sie türkisch sprachen

An der Bushaltestelle am Regensburger Bahnhof sind Jugendliche Opfer einer brutalen Attacke geworden, nur weil sie türkisch sprachen.

Die Jugendlichen zwischen 14 und 17 Jahren wurden von einem stark betrunkenen oder unter Drogen stehenden glatzköpfigen Mann angegriffen.

Die verletzen Jugendlichen wurden ins Krankenhaus gebracht, der Angreifer wurde verhaftet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, Jugendliche, Regensburg, Sprache, Türkisch
Quelle: www.wochenblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2012 15:12 Uhr von azru-ino
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
warum: wird bei news dieser Art immer schnell minus gedrückt?
Kommentar ansehen
17.08.2012 15:15 Uhr von NoPq
 
+24 | -4
 
ANZEIGEN
hehe, ich wurde vor ein paar Monaten in Regensburg mal fast von einer Gruppe türkischer Jugendlicher angegriffen - meine Vermutung: weil ich eine Glatze habe und alleine war ^^

Trotzdem scheiße, was den Jungs passiert ist - sowas ist einfach nur unnötig und vor allem gefährlich

PS: nein, bin keinem politischen Spektrum zuzuordnen - habe lediglich kurze bis keine Haare am Kopf ;)
Kommentar ansehen
17.08.2012 15:23 Uhr von architeutes
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.08.2012 15:44 Uhr von mastrodon
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
"warum wird bei news dieser Art immer schnell minus gedrückt ?" Weil dann sofort manche die seltene Gelegenheit nutzen den" Deutschen" anzuklagen.Es stimmt, keiner freut sich über Gewalt gegen Ausländer ,und wird auch nicht gerne damit in Zusammenhang gebracht ,deshalb das minus.

[ nachträglich editiert von mastrodon ]
Kommentar ansehen
17.08.2012 16:16 Uhr von machi
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
@Shinari: Ich hab zwar selbst auch nicht mehr das dichteste Haar, aber genauso relevant wie "südländisches Aussehen" in anderen News.

Besoffenen Glatzen auf Drogen will ich auch nicht begegnen, hätten sie die Türken nicht vermöbelt wären sie auf ein belibiges anderes Feindbild von ihnen losgegangen.

Warum kann man Nazis eigentlich nicht abschieben???
Kommentar ansehen
17.08.2012 16:20 Uhr von sooma
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@shinari: Sic... hab ich mich auch grad gefragt... -.-
Kommentar ansehen
17.08.2012 17:33 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@ shinari: "Wie relevant ist eigentlich dieses "glatzköpfig" in dieser News o.Ó"

Kommt darauf an:
(A) Hatte der Angreifer Krebs und die Haare sind ihm wegen der Chemotherapie ausgefallen?

(B) Die Haare sind ihm wegen seines hohen Alters ausgefallen.

(C) Er ist Skinhead.
Kommentar ansehen
17.08.2012 17:38 Uhr von Golan
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Supi Quelle. "Unglaublich: Weil Jugendliche in der Albertstraße am Regensburger Bahnhof türkisch sprachen, wurden sie von einem Glatzkopf angegriffen. Was ist nur los in unserer Stadt?"

Das klingt mehr wie "RTL Explosiv" als nach einem seriösen Journalisten.
Woher will dieser Eckl denn das Motiv des Angriffs kennen? Er weiss ja nichtmal ob der Mann besoffen war oder unter Drogen stand. Und seit wann beschreiben Journalisten Menschen als "Glatzkopf"?
Und überhaupt klingt der ganze Artikel als hätte das ein Kind geschrieben.

Mich würde mal interessieren was der Typ geraucht hat als er das geschrieben hat.
Kommentar ansehen
17.08.2012 20:58 Uhr von Volksfreund
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Also die genannte: Pressemitteilung der Polizei konnte ich nicht finden, von dem dieses Wochenblatt spricht...

http://www.wochenblatt.de/...
Kommentar ansehen
19.08.2012 19:35 Uhr von BRILLOCK2003
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Tja so ist der DUMME Mop in der brd.Sie lesen was und rennen gleich Los.Das einzige was mich bei dieser Nachricht Interessiert ist,was den der Typ dazu sagt,der die Türken zusammen gehauen haben soll.
Er war stark Betrunken oder stand unter Drogen,oder oder oder,oder...
Vielleicht wurde der Mann mit seinen kurzen Haaren auch angemacht und das ging eben nach hinten Los.Er wurde abgeführt und die Presse futzies fragen Natürlich die armen opfer was den nun Passiert ist.Ich würde nicht alles Glauben,wenn es sich nur Einseitig darstellt.Ich sollte mir kein Urteil bilden ohne die andere Seite gehört zu haben,den oft ist es doch anders als die es hinstellen.Aber so sind die Menschen in der brd,wie schon Napoleon sagte...............

"Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung, als ihre wirklichen Feinde." (Napoleon)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?