17.08.12 12:38 Uhr
 114
 

Erfurt: 3,24 Promille - Mann geht mit Glasscherbe auf seine Familie los

In Erfurt (Thüringen) hat kürzlich ein 59-jähriger Mann seine von ihm getrennt lebende Frau mit einer Glasscherbe attackiert. Das teilte die Polizei am gestrigen Donnerstag mit. Während der Tat war er bereits aufs Schwerste betrunken.

Der Mann soll seine Frau mit der Scherbe bedroht und damit in der Nähe ihres Gesichts herumgewedelt haben. Der gemeinsame Sohn des Ehepaares kam seiner Mutter sofort zur Hilfe. Daraufhin wurde auch er von seinem Vater attackiert, der sich bei diesem Versuch allerdings selbst in die Hand schnitt.

Als die Polizei schließlich vor Ort eintraf und den 59-jährigen festnahm, wurde bei ihm ein Alkoholwert von 3,24 Promille festgestellt. Als die Beamten ihn abführen wollten, beleidigte er diese dermaßen übel, dass die Polizisten eine Anzeige wegen Beleidigung erstatteten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Familie, Promille, Erfurt, Glasscherbe
Quelle: www.insuedthueringen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?