17.08.12 12:16 Uhr
 93
 

Annaberg-Buchholz: 23-jähriger Autofahrer kommt nach Zusammenprall mit Baum ums Leben

Auf der Bundesstraße 101 in der Nähe von Annaberg-Buchholz ist es am gestrigen Donnerstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Demnach kam ein 23-Jähriger mit seinem Fahrzeug in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte dann frontal gegen einen Baum.

Für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch am Unfallort. Möglicherweise fuhr er mit unangemessener Geschwindigkeit.


WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Autofahrer, Baum, Zusammenprall, Annaberg
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.08.2012 22:29 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja War er zu schnell, kann man ihn nur beglückwünschen, dass er es geschafft hat, keine unschulddigen mitzunehmen.

War es ein anderer Grund (technischer Defekt, Unwohlsein, usw), dann ists einfach blöd für ihn gelaufen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?