17.08.12 12:00 Uhr
 712
 

"Transformers"-Star Shia LaBeouf kehrt Hollywood den Rücken: Rolle in Kunstporno

Mit Blockbustern wie "Transformers" und "Indiana Jones" wurde der Schauspieler Shia LaBeouf weltberühmt, doch nun hat er Hollywood satt.

"Ich habe damit abgeschlossen. In diesem Studiosystem ist kein Platz für Visionäre. Da kann man buchstäblich nicht existieren", so rechnet der 26-Jährige mit der Traumfabrik nun ab.

Seine neue künstlerische Heimat hat er in einem erotischen neuen Werk des kontroversen Regisseurs Lars von Trier gefunden: "Nymphomaniac". Dies sei so spannend, weil ihm der Däne Angst mache und er nur noch arbeiten wolle, wenn Furcht sein Antrieb sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Hollywood, Rolle, Rücken, Transformers, Shia LaBeouf
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2012 12:15 Uhr von Kermit65
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
AchdumeineGüte manche Leute haben Probleme.....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?