16.08.12 23:16 Uhr
 251
 

Männer, die auf Wände starren: "12 Rooms" in Essen zeigt zwölf Live-Performances

Im Essener Folkwang Museum läuft ab dem morgigen Freitag die Ausstellung "12 Rooms". Der Name ist dabei Programm.

Zwölf Künstler präsentieren in zwölf verschiedenen Räumen Live-Performances mit verschiedenen Personen. Künstler Xu Zhen zeigt beispielsweise eine Akrobatin, die zu Boden zu fallen scheint, jedoch im letzten Moment abbremst und nicht aufschlägt.

Künstler Santiago Sierra zeigt hingegen einen Soldaten, der eine weiße Wand anstarrt oder einen alten Mann mit einem Gehstock, der ebenfalls mit dem Gesicht direkt zur Wand steht. Die Ausstellung läuft noch bis zum 26. August.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Kunst, Essen, Live
Quelle: www.monopol-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2012 01:33 Uhr von TausendUnd2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Traumtänzer sollen arbeiten gehen.
Kommentar ansehen
17.08.2012 08:39 Uhr von mister_mf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
auf titten starren wann kommt eine news von dir über männer, die auf titten starren? es wäre doch eine autobiografische künstlerarbeit...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?