16.08.12 20:05 Uhr
 232
 

Facebook: Berlin knackt 1,5-Millionen-Marke - Dritterfolgreichste Stadt der Welt

Die Facebook-Präsenz Berlins hat nun die 1,5-Millionen-Fanmarke geknackt und ist damit die dritterfolgreichste Stadt der Welt. Nur New York und Paris können noch mehr Fans verbuchen.

"Die weiter zunehmende Begeisterung für die deutsche Hauptstadt spiegelt sich im rasanten Wachstum unserer Fan-Gemeinde wider. Damit erweist sich Facebook als ideale Plattform, für Berlin zu werben und den intensiven Dialog mit unseren Fans zu führen.", so der Vorstand der Berlin Partner GmbH.

Alleine über 500.000 neue Fans konnte man seit der Überschreitung der Millionengrenze Ende letzten Jahres verbuchen. Der Großteil der Fans (57,2 Prozent) ist weiblich und zwischen 18-34 Jahre alt. Aufgrund der neuen Facebook-Regeln zu Städtenamen heißt die Seite ab heute "Berlin - the place to be".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Welt, Facebook, Stadt, Marke
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2012 22:54 Uhr von phal0r
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Seit der 1-Million-Grenze konnte die Fanpage: mit 1,5 Mio. Fans 500.000 neue Fans gewinnen. Wow! Damit konnte echt niemand rechnen!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?