16.08.12 19:27 Uhr
 272
 

Berlin: Cannabis-Plantagenbesitzer flüchtete aus dem Fenster über Markise

Berliner Polizisten konnten aus einer Wohnung heraus Cannabisgeruch wahrnehmen, auch waren die Fenster abgeklebt, um die Sicht nach Innen zu verhindern.

Nachdem die Polizisten nun zur weiteren Kontrolle die Wohnung des Verdächtigen betreten wollten, sprang dieser aus dem Fenster. Hierbei landete der Flüchtige direkt auf einer Markise eines darunter befindlichen Döner-Imbisses. Nach kurzer Verfolgung konnte der Täter gestellt und festgenommen werden.

In der Wohnung fanden die Beamten anschließend 80 Cannabispflanzen, diverse Setzlinge und das dazugehörige Equipment für eine Indoor-Plantage. Der Täter wird einem Haftrichter vorgeführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Uckermaerker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flucht, Cannabis, Fenster, Imbiss
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Anwalt will umstrittenen Präsidenten vor Strafgerichtshof anklagen
Zahl politisch motivierter Straftaten erreicht neuen Höchststand in Deutschland
Dresden: Mann aus Pakistan belästigte 14-jähriges Mädchen sexuell - U-Haft