16.08.12 14:19 Uhr
 231
 

Russland: Betrunkener erschlägt Freundin mit Axt - Er hielt sie für einen Vampir

In Russland ist es kürzlich zu einer schrecklichen Tat gekommen, wie ein Sprecher der zuständigen Ermittlungsbehörde am Donnerstag berichtete. Ein Mann hatte demnach seine eigene Freundin mit einer Axt erschlagen.

Dabei soll der 53-Jährige seine Partnerin für einen Vampir gehalten haben und aus Angst zugeschlagen haben. Er war zum Tatzeitpunkt stark betrunken und hatte plötzlich Halluzinationen von Vampiren in seiner Wohnung bekommen. Um diese zu bekämpfen, griff der Mann zur Axt.

Nachdem er seine Freundin auf diese Weise tödlich verletzt hatte, legte er ihre Leiche in die Badewanne. Als er seine Taten später realisierte, vertraute er sich seiner Nichte an. Diese alarmierte umgehend die Polizei.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Mord, Freundin, Betrunkener, Vampir, Axt
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?