16.08.12 12:24 Uhr
 1.284
 

Bildungsforscher: Studium ist finanziell oft nicht mehr lohnenswert

So würden gut ausgebildeten Handwerkern mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 42.000 Euro mehr verdienen als das am schlechtesten bezahlte Viertel der Akademiker, vornehmlich Geisteswissenschaftler, die ein ungefähres Einkommen von 39.000 Euro erzielen würden.

Einem Bildungsexperten des Institutes der Deutschen Wirtschaft zufolge, hätten Menschen mit vernünftigem Realschulabschluss generell beste Chancen auf Ausbildungsplätze und den möglichen Aufstieg über Zusatzqualifikationen.

Grund dafür dürfte sicherlich der bevorstehende Fachkräftemangel hierzulande sein, da die Zahl der zukünftigen Rentner nicht durch Lehrlinge aufgefangen würde. Zur Zeit seien im Handwerk bundesweit noch 23.000 Ausbildungsstellen unbesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: keakzzz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Arbeit, Ausbildung, Studium, Einkommen, Berufsleben
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2012 12:24 Uhr von keakzzz
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Dabei ist der Witz ja, daß wir in Deutschland an sich im internationalen Vergleich immer noch zu wenige Studenten haben. Beweist auch, daß dieses direkte Aneinandermessen nicht immer funktioniert, denn Tatsache ist auch, daß ein deutscher Lehrling noch drei Jahren fundiert Ausbildung den meisten seiner weltweiten "Gegenstücke" vollkommen überlegen ist.
Kommentar ansehen
16.08.2012 13:00 Uhr von mcSteph
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man: den heutigen Vorhersagen und Prognosen glauben kann, mus man in Kürze demnächst für die Arbeit als Klofrau/mann Abitur und ein abgeschlossenes Studium haben

Allerdings darf man auch nicht vergessen, dass man als Akademiker die Aufstiegschancen hat, auch 100.000 (oder ähnliches) im Jahr verdienen zu können.

Für gut ausgebildete Handwerker ist meist bei den 42.000 (oder auch etwas mehr) meist schon Ende der Fahnenstange. Wenn sie sich selbstständig machen wollen, um in deutlich höhere Einkommens-Regionen vorstoßen zu können ist eine zumindest in Ansätzen dem Akademiker ähnliche Weiterbildung nötig.

Von daher hinkt dieser Vergleich ein wenig.
Kommentar ansehen
16.08.2012 13:18 Uhr von mcSteph
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Lüge: der angebliche Fachkräftemangel ist eine Lüge......
Kommentar ansehen
16.08.2012 13:31 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@huersch: Wenn du schon derartige Probleme beim Lesen und verstehen einfachster News hast wundert es mich nicht wenn du noch weitere Probleme hast die eine Beschäftigung verhindern.

In der News wird vom bevorstehenden Fachkräftemangel gesprochen da zukünftig weniger Absolventen nachrücken als Leute aus dem Arbeitsleben ausscheiden.
Kommentar ansehen
16.08.2012 14:40 Uhr von keakzzz
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Jimboooo
jetzt erklär mal insbesondere warum Soziologie "Blödsinn" ist.
Kommentar ansehen
16.08.2012 15:05 Uhr von Aggronaut
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ausbildung ist generell: wenn man nicht grad aus gutem hause kommt und alle möglichkeiten offen hat, sinnlos.

das deutsche bildungssystem ist am arsch und fürn arsch.


42.000 halt ich überdies für utopisch
Kommentar ansehen
16.08.2012 18:07 Uhr von FrankaFra
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe: Was sagt ein arbeitsloser Lehrer zu einem Philosophen, der Arbeit hat?

"Einmal Currywurst mit Pommes bitte!"


;)

Wenn ich nochmal wählen müsste, ich würde Psychologie nehmen. Dann nur Privatpatienten, deutsche Krankenkassen sind blöd, und nach dem Bachelor, ohne Therapieausbildung, Gesprächtherapie anbieten. Das geht auch ohne Studium, aber ein Minimalabschluss sieht auf dem Schild schon besser aus.

30 Minuten a 30 Euro, schick. =)

[ nachträglich editiert von FrankaFra ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?