16.08.12 11:59 Uhr
 401
 

Düsseldorf: Mann misshandelte Freundin offenbar aufs Schwerste

In Düsseldorf kam nun ein extremer Fall von häuslicher Gewalt ans Licht: Gemäß den Schilderungen der 30-jährigen Frau, die ein halbes Jahr mit ihrem gewalttätigen Freund liiert war, soll dieser sie immer wieder geschlagen, misshandelt, bedroht und vergewaltigt haben.

Das Paar war im Februar zusammengezogen. Erste gewalttätige Übergriffe erfolgten offenbar unmittelbar nach dem Einzug, als sie lediglich Post von ihren Eltern abholen wollte. Nur kurze Zeit später soll er gedroht haben, ihr Knie mit einem Messer zu bearbeiten, damit sie "nie wieder tanzen" könne.

Eine SMS ihres eigenen Vaters veranlasste den Mann offenbar, seine Freundin aus einem Restaurant in sein Auto zu zerren, ihr einen Schlag in den Magen zu versetzen und ihr anschließend die Hand zu brechen. Zuhause soll er sie weiterhin geschlagen, gewürgt und vergewaltigt haben. Eine Anklage erfolgte.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Düsseldorf, Vergewaltigung, Gewalt, Freundin, Bedrohung
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Bangladesch hat fast eine Million Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar aufgenommen
Braunschweig: Bei spektakulärer Flucht verfolgen 21 Polizeiautos 18-Jährigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2012 22:03 Uhr von MarcTaleB
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
News fehlerhaft: Das Paar war im Februar 2011 zusammen gezogen. Damit sind sie bereits seit einem Jahr und sechs Monaten zusammen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?