16.08.12 06:56 Uhr
 113
 

Krieg in Syrien: UNO verfasst "Anklageschrift" gegenüber Baschar al-Assad

Der am gestrigen Mittwoch veröffentlichte Bericht des UNO-Menschenrechtsrates über die Lage in Syrien kommt einer Anklageschrift gegen das Regime von Baschar al-Assad gleich.

Ihm wird darin vorgeworfen, systematisch Kriegsverbrechen an der eigenen Bevölkerung zu verüben. Auch Rebellenverbände hätten sich Mordes und Folter schuldig gemacht, wird darin zwar eingeräumt.

Mit der Grausamkeit und Systematik der Verbrechen des syrischen Regimes seien diese Fälle jedoch nicht zu vergleichen. Für China und Russland dürfte es nun deutlicher schwerer geworden sein, zu argumentieren, warum sie sich immer noch hinter Assad stellen.


WebReporter: deereper
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Syrien, UNO, Menschenrecht, Rebell, Baschar al-Assad
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: USA bezichtigen Baschar al-Assad des Massenmordes an Gefangenen
Baschar al-Assad ruft Flüchtlinge auf, nach Syrien zurück zu kehren
Baschar al-Assad behauptet, Giftgasangriff sei zu "hundert Prozent konstruiert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: USA bezichtigen Baschar al-Assad des Massenmordes an Gefangenen
Baschar al-Assad ruft Flüchtlinge auf, nach Syrien zurück zu kehren
Baschar al-Assad behauptet, Giftgasangriff sei zu "hundert Prozent konstruiert"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?