16.08.12 06:20 Uhr
 1.532
 

Lünen: Kinder bissen Polizisten, dass er ins Krankenhaus musste

In Lünen musste ein Zivilbeamter eine schmerzhafte Begegnung mit Kindern machen, die schon polizeibekannt waren. Als er einschritt, während sie eine Frau ausrauben wollten, bissen sie ihn so heftig, dass er ins Krankenhaus musste.

Die drei elf bis 13-Jährigen waren gerade dabei, eine Frau auszurauben. Sie traten und schlugen die Frau, die gerade Geld abheben wollte. Als der Beamte zugriff, wurde er von den Kindern gebissen.

Es gelang ihm trotzdem, die Kinder festzunehmen und sie wurden auf eine Wache gebracht. Wie die Polizei erklärte, sind die Kinder schon mehrfach wegen ähnlicher Verbrechen in Erscheinung getreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Kind, Festnahme, Biss, Lünen
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2012 06:47 Uhr von tobsen2009
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
hoffentlich hat der sich gleich seine Impfungen auffrischen lassen
Kommentar ansehen
16.08.2012 06:52 Uhr von Shodani
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
So ist das eben in der heutigen Zeit, wo viele Kinder keine richtige Erziehung mehr bekommen und weder zivilisiertes Benehmen noch Respekt gegenüber anderen zeigen.
Kommentar ansehen
16.08.2012 07:23 Uhr von RazoreV
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Die Wänste heutzutage -.-
Kommentar ansehen
16.08.2012 07:40 Uhr von delerium72
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
kein Wunder: Kinder können heutzutage Erwachsene sowie die eigenen Eltern wegen Misshandlung schon bei Kleinigkeiten anzeigen und das wissen sie. Sie wissen auch was passiert wenn sie bei Straftaten erwischt werden, nämlich nix! Schlussfolgernd liegt nahe was passiert.
Kommentar ansehen
16.08.2012 08:43 Uhr von KingB
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
So weit: ist das schon in D da müssen die schon Polizisten anknabbern weil die nix mehr zu fre...oder hier: Flaschen sammeln damit Rente reicht:

http://www.bz-berlin.de/...

Warum Hartz IV erschaffen wurde,damit der Niedriglohnsektor eingeführt werden konnte ! Da muss sich keiner wundern,warum da manche auf Soylent Green umsteigen.Essen auf 2 Beinen,im Schlaraffenland kamen die Tauben auch in´s Maul geflogen,ist doch super ! Mobiles Essen.
Kommentar ansehen
16.08.2012 09:10 Uhr von MacGT
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
*schauder*: "Kinder bissen Polizisten, dass er ins Krankenhaus musste"

So habe ich in etwa als 8 jähriger geschrieben/geredet....
Kommentar ansehen
16.08.2012 09:14 Uhr von dagi
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
kinder: tun das was im die eltern und die umwelt beibringen !! da kann ich mir die eltern vorstellen , bei so einer brut !!! vor der osterweiterung hätten sich erst unsere gesetze den zuwanderer anpassen müssen !!!
Kommentar ansehen
16.08.2012 09:54 Uhr von Bizarr411
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
traurig, traurig Die Eltern sollten ihren Kindern mal Anstand und Manieren beibringen!
Ab und zu auf den Hintern klatschen würde auch mal helfen, aber das ist ja "Misshandlung" ...

Naja mir hat es damals nicht geschadet und anderen sicher auch nicht, wenn die Eltern einem mal nen klapps verpasst haben.
Kommentar ansehen
16.08.2012 10:52 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@KingB: Gehirin einschalten vorm Schreiben soll gelegentlich helfen.

Die Rotzlöffen sind einfach nur nicht erzogen und wissen dass sie keine Strafe bekommen. Das hat ncihts mit Notlage, Hartz4 oder sonstigen Sachen zu tun. Und anstatt sich über Hartz4 bzw. die soziale Absicherung in Deutschland zu beschweren solltest du froh sein dass es hier sowas gibt. Geld ohne zu arbeiten ist nämlich längst nicht überall normal

Zur News:
Der Polizist wurde laut Quelle nur schmerzhaft gebissen (was normal ist) und nur der Titel suggeriert dass was schlimmeres passiert sei (krankenhausreif gebissen) Davon dass er ins Krankenhaus musste steht aber weder im Titel noch im Text was

[ nachträglich editiert von PeterLustig2009 ]
Kommentar ansehen
16.08.2012 10:52 Uhr von Maverick Zero
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Strafe muss sein: Kinder, die wiederholt straffällig werden müssen bestraft werden.
Allerdings sieht unser Gesetz das nicht vor. Man vertraut darauf, dass Kinder unter 14 Jahren von den Eltern richtig erzogen werden und erklärt sie für strafunmündig.
Prinzipiell ist das auch richtig - niemand will kleine Kinder im Gefängnis sehen.
Dass aber unter 14 Jahren absolute Narrenfreiheit gilt und sich die Eltern teilweise null und gar nicht für deren Vergehen interessieren ist aber genauso wenig in Ordnung.

Unter Umständen würde es wirklich Sinn machen, den Mythos "Eltern haften für ihre Kinder" in solchen Situationen zur tatsächlichen Anwendung zu bringen. Oder noch besser: Wenn die Eltern unfähig oder nicht Willens sind, ihre Kinder zu erziehen, dann muss ihnen das Sorgerecht entzogen werden.

Wenn kleine Kinder(!) wiederholt(!) andere Menschen ausrauben(!) und am Ende sogar Polizisten beissen(!!), dann ist bei deren Erziehung so viel falsch gelaufen, dass das jeder Beschreibung spottet. Dass die Kinder dann auch noch ungeschoren davon kommen und möglicherweise noch nicht einmal zu Hause von den Eltern gemaßregelt werden ist dann nur noch der dazu passende Schlag ins Gesicht.
Kommentar ansehen
16.08.2012 11:13 Uhr von aminosaeure
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Schon mal darüber nachgedacht, das die Kinder extra dafür herangezüchtet werden um Erwachsene auszurauben?
So stand es auch in der Quelle, die Kinder wollten das Geld eines Bankkunden rauben, der zufällig vorbeikommende Polizist wollte dem Kunden helfen, als dieser von den Kindern massiv angegangen wurde.
Sie wurde so erzogen...
Kommentar ansehen
16.08.2012 11:26 Uhr von PeterLustig2009
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Maverick: In den AUgen der Eltern ist bei den Kindern alles richtig gemacht worden dennw ie du schon sagst sind die Kinder darauf abgerichtet. Sobald sie dann strafmündig sind machen sie nur noch kleine Sachen die mit nem Dudu abgetan werden könnnen.

Leider darf man gegen solche Kinder nichts tun oder sagen, da sie meist nichtmal die hiesige Sprache sprechen können oder wollen

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?