15.08.12 23:23 Uhr
 921
 

Grafikkarten-Auslese-Tool erkennt GTX 660 Ti

Die Firma "TechPowerUp" veröffentlichte nun eine neue Version ihres populären Grafikkarten-Auslese-Tools "GPU-Z". Dieses ist nun in der Lage, Nvidias kommende Mittelklasse-Grafikkarten wie zum Beispiel die Geforce GTX 660 Ti zu lesen.

Ein Unboxing- und Benchmark-Video hatte die Geforce-Grafikkarte GTX 660 Ti vorgestellt. Nun geht man davon aus, dass es nicht mehr lange dauern kann, bis die Mittelklasse-Kepler-Grafik im dem Verkauf kommt.

Rechtzeitig vorbereitet ist die Firma "TechPowerUp" somit bereits. Des Weiteren von dem Tool unterstützt werden sollen Nvidia Geforce GTX 660 und GTX/S 650 sowie die Grafikprozessoren in den AMD-Trinity-CPUs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trikoflex
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Grafikkarte, Tool, Nvidia, GeForce, Auslese
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2012 00:41 Uhr von opheltes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist das denn fuer eine News?

gpu-z konnte schon immer grafikkarten auslesen die auf den markt sind.

Das Release der 660ti hat nichts mit dem Tool zu tun.

News falsch.
Kommentar ansehen
16.08.2012 01:37 Uhr von the-o
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
sind software-updates jetzt schon news?
was kommt als nächstes? jedes update von virenscannern?
Kommentar ansehen
16.08.2012 08:19 Uhr von rubberduck09
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@the-o: Warum so kleinlich? Die Signaturupdates gehören auch in einen RSS-Feed oder gar hier auf SN gepostet.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?