15.08.12 23:23 Uhr
 919
 

Grafikkarten-Auslese-Tool erkennt GTX 660 Ti

Die Firma "TechPowerUp" veröffentlichte nun eine neue Version ihres populären Grafikkarten-Auslese-Tools "GPU-Z". Dieses ist nun in der Lage, Nvidias kommende Mittelklasse-Grafikkarten wie zum Beispiel die Geforce GTX 660 Ti zu lesen.

Ein Unboxing- und Benchmark-Video hatte die Geforce-Grafikkarte GTX 660 Ti vorgestellt. Nun geht man davon aus, dass es nicht mehr lange dauern kann, bis die Mittelklasse-Kepler-Grafik im dem Verkauf kommt.

Rechtzeitig vorbereitet ist die Firma "TechPowerUp" somit bereits. Des Weiteren von dem Tool unterstützt werden sollen Nvidia Geforce GTX 660 und GTX/S 650 sowie die Grafikprozessoren in den AMD-Trinity-CPUs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trikoflex
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Grafikkarte, Tool, Nvidia, GeForce, Auslese
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet
Apple stellt farbiges iPhone und neue iPads vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2012 00:41 Uhr von opheltes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist das denn fuer eine News?

gpu-z konnte schon immer grafikkarten auslesen die auf den markt sind.

Das Release der 660ti hat nichts mit dem Tool zu tun.

News falsch.
Kommentar ansehen
16.08.2012 01:37 Uhr von the-o
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
sind software-updates jetzt schon news?
was kommt als nächstes? jedes update von virenscannern?
Kommentar ansehen
16.08.2012 08:19 Uhr von rubberduck09
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@the-o: Warum so kleinlich? Die Signaturupdates gehören auch in einen RSS-Feed oder gar hier auf SN gepostet.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland wurde demaskiert - Einfach schrecklich
Deutsche Erfindung: Was kommt nach Baby-sex, Embryosex?
Deutsche in Tschechien mit 50 Euro in der Hand: "Ein Säugling zum fic_en bitte!"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?