15.08.12 17:57 Uhr
 72
 

Kiel: Radfahrerin mit schweren Kopfverletzungen bei Verkehrsunfall

Schwere Kopfverletzungen zog sich eine 48 Jahre alte Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Dienstagabend in Kiel zu.

Nach bisherigem Ermittlungsstand übersah sie beim Wechseln vom Radweg auf die Straße einen Renault und prallte in dessen Seite.

Glücklicherweise sind die Kopfverletzungen aber nicht lebensgefährlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Straße, Verkehrsunfall, Fahrrad, Kiel
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2012 13:57 Uhr von Carsten Schleking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fahrradhelm? Leider steht auch bin der Quelle nichts davon, ob die Radlerin einen Helm trug, oder nicht. Wenn nicht, dann kann ich nicht umhin, als zu sagen: Selber schuld!!! Radhelme sind mittlerweile nicht mehr unerschwinglich!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?