15.08.12 17:00 Uhr
 249
 

Formel 1: Niki Lauda glaubt, dass Fernando Alonso besser als Sebastian Vettel ist

2010 wie ebenso 2011 gewann Sebastian Vettel zwei Mal den Titel in der Formel 1, der beste Fahrer ist er trotz dieser Erfolge aber nicht - glaubt Experte Nikki Lauda.

Allerdings galt der "Red Bull"-Wagen als das überlegene Auto, dieses Jahr hingegen muss Vettel laut Lauda "wie ein Esel fighten" und auch die Lockerheit der letzten Jahre sei verflogen.

Eben in dieser Situation könnte sich "Vettel was von Alonso abschauen", der Lauda zufolge gerade bei Stress seinen Konkurrenten überlegen ist. Den WM-Titel aber hat auch Alonso noch nicht in der Tasche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Sebastian Vettel, Fernando Alonso, Niki Lauda
Quelle: www.motorsport-total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton
Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben
Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2012 17:00 Uhr von DP79
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wer der bessere ist, entscheidet oftmals allein das Auto. 2011 war das mit Vettel/Red Bull mehr als deutlich, ohne das ich Vettel jetzt Talent absprechen will. Die Saison aber ist einfach nur geil.
Kommentar ansehen
15.08.2012 17:43 Uhr von nachtfalter18
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Ah....meine Ohren brennen so! Ich hab die Ohren schön ich hab die Ohren schön.....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton
Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben
Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?