15.08.12 16:50 Uhr
 288
 

Nach Affäre: Jodie Foster greift Medien wegen Jagd auf Kristen Stewart an

Ein Thema beschäftigt die Boulevard-Medien seit Wochen: Die Affäre von Kristen Stewart mit einem Regisseur. Dabei ist sie ja eigentlich mit ihrem Schauspielkollegen und Twilight-Star Robert Pattinson zusammen (ShortNews berichtete). Jetzt hat sich die Schauspielerin Jodie Foster zu Wort gemeldet.

Foster hat in einem Artikel in dem Magazin "The Daily Beast" die Medien angegriffen und Stewart in Schutz genommen. Jodie Foster kennt Stewart seitdem sie elf Jahre als ist und sie gemeinsam "Panic Room" gedreht haben. "Ich habe dieses Kind wirklich ins Herz geschlossen", schreibt Foster.

Die ständige Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit und der Medien hätten ihre Kindheit zerstört. Ein gewisses Interesse sei normal, aber es müssten auch die Folgen bedacht werden. "Wenn ich mit dieser Medienkultur hätte aufwachsen müssen, hätte ich es emotional nicht heil überstanden", glaubt Foster.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rgh23
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Affäre, Jagd, Robert Pattinson, Kristen Stewart, Jodie Foster
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Robert Pattinson gesteht, bei Interviews meist betrunken gewesen zu sein
Fußball: Karriere von Jamie Vardy soll verfilmt werden
Aus und vorbei: Verlobung von Robert Pattinson und FKA Twigs aufgelöst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2012 17:18 Uhr von FrankaFra
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ah-what? DAS war die in Panic Room? Das Asthma-Mädchen?

Hab ich auch noch nicht gewusst.
Kommentar ansehen
16.08.2012 11:06 Uhr von psycoman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Franka: Genau die war das. Ich dachte immer, damit wäre sie bekannt geworden.


Also ich weiß auch nicht, was das soll. Wenn sie eine Affäre hat, muss sie das mit ihrem Freund klären. Ihr dafür dann keine Jobs mehr anzubieten finde ich schon ziemlich mies.

Und wenn die jeden Tag mit einem anderen Typen ins Bett springt. Entweder sie schauspieltert gut genug für eine Rolle ode rnciht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Robert Pattinson gesteht, bei Interviews meist betrunken gewesen zu sein
Fußball: Karriere von Jamie Vardy soll verfilmt werden
Aus und vorbei: Verlobung von Robert Pattinson und FKA Twigs aufgelöst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?