15.08.12 15:50 Uhr
 610
 

Groupon in der Krise oder bereits am Ende? Rabatt-Riese schreibt rote Zahlen

Das eigentlich simple aber erfolgversprechende Geschäftsmodell droht zu scheitern: Groupon, auch in Deutschland bekannt mit der massenweisen Vermarktung von Rabattcoupons, kämpft gleichzeitig mit vielen Problemen.

Größter Verlust dürfte dabei die erst kürzlich eingeführte Groupon-Aktie sein: Der Wert hat sich in nicht mal einem Jahr um ganze 70 Prozent verringert. Das ist einem Totalverlust gleichzusetzen. Zudem verliert der Konzern laufend Kunden und sogar Mitarbeiter wenden sich ab.

Nachdem die Zahlen des zweiten Quartals bekannt gegeben wurden, brach der Aktienkurs heftig ein. Und die Zukunftsaussichten sind nicht gerade rosig: im laufenden 3. Quartal wird sich das Ganze wahrscheinlich noch verschlimmern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: netcafe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Krise, Ende, Riese, Rabatt, Zahlen, Groupon
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2012 15:50 Uhr von netcafe
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Eine Story wie eine Achterbahnfahrt: Innerhalb kürzester Zeit aus dem Nichts zum Branchenprimus mit Traumumsätzen aufgestiegen, noch viel schneller geht es jetzt wieder bergab. Leider ist das Internet nun mal besonders schnelllebig.
Kommentar ansehen
15.08.2012 17:16 Uhr von Anubis71
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Beim Ausverkauf: bekommen wir dann sicher alle fette Prozente auf Rabatte oder wie kann man sich den Zusammenbruch eines solchen Unternehmens vorstellen? ;)
Kommentar ansehen
15.08.2012 18:56 Uhr von lopad
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tjoa da beginnt die nächste Blase zu platze.

Die ganzen überbewerteten Internetfirmen fahrn sich mit ihren Börsengängen nun reihenweise gegen die Wand.
Kommentar ansehen
15.08.2012 19:32 Uhr von RainerKoeln
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
FALSCH: Das Unternehmen hat noch NIE Schwarze Zahlen geschrieben...

Klar sind die Umsätze gigantisch - aber Umsatz sagt überhaupt nichts über den Gewinn aus...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Eltern von Ermordeter bitten in Traueranzeige Spenden für Flüchtlinge
Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter
Österreich: Norbert Hofer trägt Kreuz umstrittener schlagender Burschenschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?