15.08.12 11:54 Uhr
 607
 

Mit Le Whaf lassen sich Getränke rauchen statt trinken

Wer sein Getränk aus welchen Gründen auch immer nicht trinken kann oder mag, aber auf den Genuss nicht verzichten möchte, der kann mit Le Whaf einen neuen Weg nutzen, die Aromen zu genießen. In einer Karaffe wird aus dem Original Getränk eine "rauchfähige" Version.

Mit Le Whaf kann das Aroma des Getränkes über einen Strohhalm inhaliert werden. Dass Gute daran, man nimmt auf diese Art keine Kalorien zu sich.

Ein wenig wirkt das Ganze, als ob Menschen mit einer Wasserpfeife verschiedene Aromen genießen. Ob es allerdings wirklich ein Genuss ist, ein Getränke-Aroma zu genießen, ohne dabei den Durst zu löschen, ist wohl eher fraglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Entwicklung, Getränk, Karaffe
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2012 11:56 Uhr von Hoellenhobel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube ich bleibe bei der traditionellen Variante und werde mein kühles Bier einfch trinken!

Find diese neuartigen Bubbleteas schon widerwärtig! Was soll ich dann mit nem bisl Qualm anfangen?

[ nachträglich editiert von Hoellenhobel ]
Kommentar ansehen
15.08.2012 12:13 Uhr von muhschie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn schon Dampf. Kein Rauch.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?