15.08.12 11:33 Uhr
 9.653
 

Bein einfach abgerissen: Tragischer Unfall mit Wasserskianlage

In der Wasserskianlage in Rossau ereignete sich ein tragischer Unfall. Einem Techniker wurde vom Stahlseil das Bein abgerissen.

Eine technische Störung der Wasserskianlage habe dafür gesorgt, dass der 26-Jährige auf den Motormast kletterte.

Plötzlich ging die Anlage los, der Techniker wurde eingeklemmt, stürzte ins Wasser. Helfer retteten ihn - allerdings ohne Bein. Derzeit suchen Taucher danach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TwistedTacco
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Bein, Wasserski
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2012 11:51 Uhr von Armes_Deutschland
 
+9 | -70
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.08.2012 12:00 Uhr von jpanse
 
+53 | -3
 
ANZEIGEN
Abschalten und Sichern: Dort wo solche Kräfte am wirken sind sollte man sicherstellen das die Anlage abgeschalten ist wenn man daran herumfummelt.
Kommentar ansehen
15.08.2012 12:20 Uhr von Technonick2xlc
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle staht das das Bein geborgen wurde. Außerdem wurde die Anlage beschlagnahmt.
Kommentar ansehen
15.08.2012 12:43 Uhr von Reape®
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
total: wirr geschrieben
Kommentar ansehen
15.08.2012 12:47 Uhr von elvis22
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
nie vergessen beim arbeiten an elk. anlagen: mein beileid an den techniker aber jedem azubi wird das ins hirn gehämmert wer es nicht beachtet und was passiert is selbst schuld

1 Freischalten (abschalten)
2 Gegen Wiedereinschalten sichern!!!!!
3 Spannungsfreiheit feststellen

und noch paar andere dinge aber hier wurde wohl schon schritt 1 oder 2 vergessen oder nicht für nötig befunden
Kommentar ansehen
15.08.2012 12:56 Uhr von Prachtmops
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@ mr.easht: jung sein schützt vor strafe nicht.
wer leichtsinnig und ohne irgendwelche sicherungen an so ein
gerät geht, vorallem dann noch wenn es eingeschaltet ist (noch dümmer gehts ja wohl nicht),
muß nunmal mit den folgen leben.

oder hast du ernsthaft mitleid mit leuten, die selbst schuld sind?

sorry, aber die aktion von dem "techniker" war grob fahrlässig und wurde dementsprechend bestraft.
der typ kann froh sein, das nicht noch mehr passiert ist.

[ nachträglich editiert von Prachtmops ]
Kommentar ansehen
15.08.2012 13:46 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
einfach abgerissen: also nicht zweifach?
Kommentar ansehen
15.08.2012 14:11 Uhr von tobsen2009
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
toller Titel: "Bein einfach abgerissen" ..
Kommentar ansehen
15.08.2012 14:12 Uhr von Mankind3
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Alice: das "einfach" bezieht sich in diesem satz wohl kaum auf eine Anzahl.
Kommentar ansehen
15.08.2012 14:44 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Anticrush: das muss ich auch sagen - wenn Du Bild nicht magst - dann lese sie nicht. Oder willst Du mit Deinem selten dämlichen Kommentar behaupten das sich die Bild dieses ausgedacht hat? Dann frag mal welche aus Rossau.

Das es auf dieser Welt soviele Deppen gibt - unglaublich.
Kommentar ansehen
15.08.2012 23:58 Uhr von killozap
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da gibt es einen Schuldigen, entweder der Jenige, der wieder angeschaltet hat oder Der, Der vergessen hat, abzuschalten.

Spiel nicht an den Schaltern rum, das ist doch eine ZentrifuuuuuuuuuuuuUUUUUU ...
Kommentar ansehen
16.08.2012 13:44 Uhr von R4ziel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Berühmte letzte Sätze: Techniker: Die Maschine ist bestimmt abgeschaltet.
Elektriker: Da ist kein Strom mehr drauf.
Chemiker: Die Verbindung ist stabil.
Physiker: Laut Berechnung kann nichts passieren.
Und so weiter, und so fort...

Natürlich tut mir der Techniker leid, dass er solch eine schwere Verletzung davon getragen hat und es wohl Jahre dauern wird, bis er wieder einigermassen als genesen angesehen werden kann.

Schuld am Unfall hat er jedoch selbst, da Sicherheit nunmal über allem steht. Auch über Vorschriften. Nicht umsonst hat jeder Mensch ein Eigenverständis und, so hoffe ich zumindest, einen Selbsterhaltungtrieb.

Strom aus, Überprüfen, Sichern, Arbeiten... oder so ähnlich.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?