15.08.12 09:50 Uhr
 188
 

Busfahrer in Monheim verprügelt: Fahndung nach Unbekanntem

Vergangenen Montagabend gegen 23:00 Uhr ist ein Linienbusfahrer in Monheim von einem Fahrgast beschimpft und geschlagen worden.

Dem ging vorher offenbar ein eher belangloser Streit voraus. Der Busfahrer forderte den Fahrgast zum Aussteigen auf, woraufhin sich dieser plötzlich gewaltbereit zeigte und auf den Busfahrer einschlug.

Der noch unbekannte Täter ist circa 1,95 Meter groß und 27 Jahre alt. Die Polizei wurde bereits eingeschaltet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: netcafe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schläger, Fahndung, Busfahrer, Monheim
Quelle: nachrichten.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2012 09:50 Uhr von netcafe
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Die Hemmschwelle zur Gewalt nimmt immer mehr ab. Wo früher mit heute eher harmlos klingenden Worten duelliert wurde, fliegen jetzt sofort die Fäuste. Ein Trend, der sich erfahrungsgemäß in mittlerweile allen Alters- und Sozialklassen wiederfindet. Die egoistische, Sitten- und Benimmresistente "Leck-mich-am-Arsch-Gesellschaft" wächst zusehends munter weiter...
Kommentar ansehen
15.08.2012 10:12 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Autor: Muss dir zustimmen. Die beiden Minus hast du wohl von Typen, die da nur ein ganz bestimmtes Klientel hinter vermuten können.. ;)
Kommentar ansehen
15.08.2012 11:01 Uhr von Golan
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ist von den Medien so gewollt. Guckt euch doch mal an was die Kids heute für Vorbilder haben. Gangsterrapper und "Berlin TagNacht"-Asoziale werden von den Medien wie Helden gefeiert. Da muss man sich nicht wundern.
Kommentar ansehen
15.08.2012 11:10 Uhr von uferdamm
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
blabla: "Der noch unbekannte Täter ist circa 1,95 Meter groß und 27 Jahre alt."

Unbekannt, aber das genaue Alter weiß man bereits? Crazy Shit!
Kommentar ansehen
15.08.2012 12:36 Uhr von Cheshire
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Jlaebbischer: Wenn man die Polizeipresse liest stellt man fest, daß es die Buslinie 789 war und wenn man die Strecke dieser Buslinie zufälligerweise auch noch kennt, ebenso wie die Stadt Monheim selbst, lässt das durchaus eine gewisse Vermutung auf die Bevölkerungsgruppe zu, zu der dieser Mann wohl gehörte.
Damit will ich jetzt nicht zwangsläufig sagen, daß es ein Ausländer war, sondern daß in diesem Gebiet der Stadt sehr viele sozial schwächere Menschen wohnen, egal wo sie geboren wurden. Es tut mir leid, aber leider ist das für Monheimer Verhältnisse nichts so extrem besonderes.

Interessant finde ich allerdings daß aus dem ca 25-28 Jahre alten Mann aus der Polizeipresse in der Quelle schon ein ca. 27 Jahre alter Mann wurde, der hier bereits sicher 27 Jahre alt ist... Die Hinweise verdichten sich...
Kommentar ansehen
15.08.2012 13:16 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Cheshire: Danke für die Infos. Also so, wie z.B. in Köln. Wenn da Vorfälle in Kalk oder Chorweiler bekannt werden, kann man sich meist auch denken, wer es war ;)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mumie 2017: Erster Trailer zum Reboot
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?