14.08.12 19:59 Uhr
 95
 

Philipp Rösler: FDP-Kandidatur für den Bundestag

Bisher hatte der Wirtschaftsminister und Parteichef der FDP Philipp Rösler kein Bundestagsmandat. Daher möchte er sich in Niedersachsen um die Spitzenkandidatur für die Bundestagswahl 2013 bewerben. Rösler musste in der Vergangenheit immer wieder scharfe Kritik aus seiner Partei aushalten.

So bemängelte bereits Wolfgang Kubicki den Führungsstil des FDP-Chefs. Er ist der Meinung, dass etwas passieren müsste, sollte am 20. Januar 2013 nicht die 5-Prozent-Hürde erreicht werden. Kubicki sprach des Weiteren von einer neuen politischen Ausrichtung und einer neuen FDP-Spitze.

Auch der Ex-FDP-Vorsitzender Wolfgang Gerhardt kritisierte Rösler: "Nichts läuft so richtig zusammen." Es fehle "ein überzeugender Politikentwurf". Da die FDP in einem Dauertief hängt, wird das Vertrauen innerhalb der Partei immer geringer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trikoflex
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chef, FDP, Bundestag, Philipp Rösler, Kandidatur
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2012 19:59 Uhr von Trikoflex
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser FDP-Kasper hat manchmal Vorstellungen eh..erinnert mich immer mehr an Guido Westerwelle. Auch er hat einfach den Weg der Realität verloren und ist über das Ziel hinaus gesteuert. Rösler sollte sich lieber mal um das desolate Image seiner Partei bemühen, anstand sich auf etwas anderes zu konzentrieren was - so wie es aussieht - eh zum scheitern verurteilt ist. Dieser Mann wird noch ganz tief fallen.
Kommentar ansehen
14.08.2012 21:08 Uhr von magnificus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich befürchte, diese Clowns schaffen das wieder.
Kommentar ansehen
15.08.2012 10:45 Uhr von NoPq
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dem würde ich sogar Geld bezahlen - einfach dafür, dass er sich der Öffentlichkeit fernhält und Deutschland nicht weiter mit seinem Gesicht und seinen Aussagen auf die Nerven geht.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?