14.08.12 19:59 Uhr
 97
 

Philipp Rösler: FDP-Kandidatur für den Bundestag

Bisher hatte der Wirtschaftsminister und Parteichef der FDP Philipp Rösler kein Bundestagsmandat. Daher möchte er sich in Niedersachsen um die Spitzenkandidatur für die Bundestagswahl 2013 bewerben. Rösler musste in der Vergangenheit immer wieder scharfe Kritik aus seiner Partei aushalten.

So bemängelte bereits Wolfgang Kubicki den Führungsstil des FDP-Chefs. Er ist der Meinung, dass etwas passieren müsste, sollte am 20. Januar 2013 nicht die 5-Prozent-Hürde erreicht werden. Kubicki sprach des Weiteren von einer neuen politischen Ausrichtung und einer neuen FDP-Spitze.

Auch der Ex-FDP-Vorsitzender Wolfgang Gerhardt kritisierte Rösler: "Nichts läuft so richtig zusammen." Es fehle "ein überzeugender Politikentwurf". Da die FDP in einem Dauertief hängt, wird das Vertrauen innerhalb der Partei immer geringer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trikoflex
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chef, FDP, Bundestag, Philipp Rösler, Kandidatur
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben