14.08.12 18:18 Uhr
 72
 

Westerland/Sylt: SPD im Kreistag fordert Asklepios zum Erhalt der Rehaklinik auf

Die Angestellten der Asklepios Nordseeklinik in Westerland auf der Ferieninsel Sylt haben am vergangenen Freitag ihren mittlerweile 17. Streiktag hinter sich gebracht. Nun hat der Kreistag den Streikenden seine Unterstützung zugesagt.

Die SPD hat die Verwaltung dazu angehalten zu überprüfen, ob Asklepios mit der Klinik den ihr vom Land gegebenen Aufgaben nachkommt. Dies soll bis zur nächsten Sitzung des Gesundheitsausschusses passieren.

"Die SPD-Kreistagsfraktion ist davon überzeugt, dass ein Akutkrankenhaus auf Sylt, mit 114 Planbetten, zu einer wirtschaftlichen Absicherung dringend die Ergänzung und Verbindung mit der vorhandenen Rehaklinik benötigt", so Jürgen Laage von der SPD. Ein Ende des Streiks ist nicht in Sicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: SPD, Streik, Sylt, Erhalt, Westerland, Kreistag
Quelle: www.shz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2012 18:18 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So langsam nimmt das Formen an, wie die Politik sich einzumischen beginnt. Klar, in einen Tarifkonflikt soll und darf sich die Politik nicht einmischen, aber sie darf doch für den Betreiber unangenehme Fragen stellen und die Praktiken im Umgang mit dem Streik der Beschäftigten in anprangern.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?