14.08.12 13:57 Uhr
 554
 

Sex-Party der Hamburg-Mannheimer: Huren, Hostessen und Hemmungslosigkeit

Im Sommer 2011 wurde bekannt, dass die Versicherung Hamburg-Mannheimer eine Sex-Party geschmissen hat. Das ging groß durch die Presse. Nun sind Details bekannt geworden.

So wurden extra zwei Typen von Damen eingeladen. Der Vertriebsdirektor pries sie den Mitarbeitern an. Es gebe Damen mit denen man reden könne und es gebe Damen mit denen man nicht zu reden bräuchte.

Damit spielte er auf Hostessen und Prostituierte an. Schon beim Empfang wurden die Mitarbeiter von barbusigen Hostessen empfangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TwistedTacco
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sex, Party, Versicherung, Prostituierte, Hamburg-Mannheimer
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2012 14:00 Uhr von Dc06
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
gebe Damen mit denen man reden könne und es gebe Damen mit denen man nicht zu reden bräuchte!"

Für jeden was dabei :P
Kommentar ansehen
14.08.2012 21:40 Uhr von Nothung
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@DerBelgarath: für dich macht es also keinen Unterschied, ob als Prämie Prostituierte oder Urlaubsreisen verschenkt werden?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben