14.08.12 13:48 Uhr
 124
 

13th Street und Syfy: Einschaltquoten der Pay-TV-Sender entsprechen den Erwartungen

Universal Networks International Germany hat sich positiv über die Entwicklung seiner beiden Sender 13th Street und Syfy hinsichtlich der Einschaltquoten geäußert.

Eine Messung, welche im Mai 2012 in Angriff genommen worden war, offenbarte eine Gesamteinschaltquote von 5,15 Millionen Zuschauer. Dies entspricht einem Marktanteil von 0,7 Prozent bei den 20- bis 59-Jährigen.

"Nany CIS" auf 13th Street und die Syfy-Serie "Warehouse 13" konnten mit durchschnittlich 80.000 bzw.. 70.000 Zuschauern am besten abschneiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erwartung, Einschaltquote, Pay-TV, Zufriedenheit, Privatsender
Quelle: www.digitalfernsehen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2012 14:43 Uhr von groehler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nany CIS?!?

Ist das mit Fran Fine wie sie die atemberaubendsten Fälle löst und dabei die Kinder hütet? ... Wer kennt sie nicht ^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?