14.08.12 12:10 Uhr
 300
 

"Wähler-Säuberung": Autor von "Game Of Thrones" äußert sich über die US-Republikaner

Der Autor George R.R. Martin hat die erfolgreichen Fantasy Bücher "Game of Thrones" geschrieben und äußerte sich nun zu einem ganz realen Machtspiel.

Der Schriftsteller attackierte offensichtlich die US-Republikaner, denen er eine massive "Wähler-Unterdrückung" in den so genannten "Swing States" unterstellt. Laut dem Schriftsteller würden viele Wähler durch so gennnante "Voter Purges" einfach aus dem Verzeichnis gedrängt.

Martin äußert sich nicht oft zu politischen Themen, aber US-Präsident Barack Obama hat er kürzlich als den "intelligentesten Präsidenten seit Jimmy Carter" bezeichnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Game, Autor, Republikaner, Wähler, Säuberung
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunja Hayali gibt rechter Zeitung "Junge Freiheit" ein Interview - Shitstorm
Nach Einreiseverbot für Sängerin: Wird Russland via Satellit an ESC teilnehmen?
"Der Bachelor": Finalistin wird abserviert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2012 12:12 Uhr von deereper
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.08.2012 13:23 Uhr von deereper
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
ich: Mach es einfach. Desshalb schreibt man auch nicht gleich ne news?
Kommentar ansehen
14.08.2012 20:25 Uhr von cheetah181
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
deereper: Und wieso sollten uns dann deine News zum US-Wahlkampf interessieren?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?