14.08.12 06:08 Uhr
 2.625
 

Kanada: Britischer Soldat stürzt aus 1.200 Metern Höhe mit Fallschirm ab

Nach einem missglückten Fallschirmsprung liegt ein britischer Soldat in einem Krankenhaus in Calgary, Provinz Alberta. Trotz des ordnungsgemäßen Öffnens des Schirmes fiel der Mann über 1.200 Meter in die Tiefe.

Der 25-Jährige aus der "British Army Training Unit" aus Suffield wurde nach dem Absturz sofort ins Krankenhaus gebracht, die Ärzte verweigern noch jegliche Aussagen zu Details der Verletzungen. Sie seien jedoch lebensgefährlich.

Augenzeugen berichten, der Mann habe planmäßig den Schirm geöffnet. Doch anstatt nur eine 360-Grad-Drehung zu vollziehen, führte er gleich fünf durch. Drehend schlug er dann auf dem Boden auf. Vor seinem Sprung, der sein erster Fallschirmsprung war, durchlief er anderthalb Tage Grundübungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Soldat, Kanada, Höhe, Fallschirm
Quelle: www.huffingtonpost.ca

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2012 06:08 Uhr von FrankaFra
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Name und Rang des Soldaten wurden noch nicht veröffentlicht, lediglich seine Einheit. Findet man in der Quelle, zusammen mit mehr Augenzeugenberichten. Falls jemand sich mit der Story beschäftigen will.
Kommentar ansehen
14.08.2012 12:32 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Faustinus: >Scheiß kaltes Kanada, dort ist außer scheiß Wetter nix los.<

Wie kommst Du darauf?
Erstens gibt es dort auch warme Tage und zweitens geht man gerade dort hin, weil dort andere Dinge los sind, als in den überfüllten hiesigen Staaten.

Es soll Leute geben, die etwas mit sich selber anzufangen wissen. Und mit normaler Natur drumherum. Zu tun gibt´s genug.



@killerjockl86:
Ja, die Qualität der Ausbildung und der Instruktionseinheiten ist keineswegs immer hoch. Die ausbildenden Personen haben in der Regel keine didaktische Ausbildung und bieten nur eine Erklräungsvariante an. Wenn jemand das darin enthaltende Missverständnispotential genau trifft, passiert das Unglück.
Aber andererseits gibt es gerade bei jungen Männern natürlich auch massenhaft solche, die meinen, sich nicht an Instruktionen halten zu müssen.

[ nachträglich editiert von Schwertträger ]
Kommentar ansehen
14.08.2012 21:38 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Faustinus - ja, Faustinus - da kommen ja: bekanntlich auch die Eskimos her. Man, wat haben wir gefroren, den einen Sommer in Toronto - 6 Wochen durchgehend frische 40 C Grad im Schatten...
HORROR!!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?