14.08.12 06:01 Uhr
 205
 

Pikes Peak 2012: Toyota gewinnt als erster Hersteller rein elektrisch

Eigentlich war das wohl berühmteste Bergrennen der Welt am Pikes Peak (USA) für den 8. Juli geplant, wegen Waldbränden wurde das Rennen allerdings erst dieses Wochenende ausgetragen - erstmals auch mit Elektroautos.

Den elektrischen Klassensieg erzielte prompt Toyota, deren Pilot Fumio Natuhara im rein elektrischen Prototypen TMG EV P002 für die knappen 20 Kilometer und 156 Kurven gerade mal etwas über zehn Minuten brauchte.

Schwach auf der Brust ist der Elektro-Bolide mit fast 480 SP unter der Haube allerdings kaum, weswegen auch die Durchschnittsgeschwindigkeit immerhin 113 km/h betrug.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Toyota, Hersteller, Rennen, Pikes Peak
Quelle: www.green-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2012 06:01 Uhr von DP79
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Glückwunsch an Toyota, eigentlich kennt man die Japaner vor allem als Pionier beim Thema Hybrid. Rein elektrisch hat Toyota aber scheinbar auch einiges drauf.
Kommentar ansehen
14.08.2012 18:28 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Titel legt für mich nahe, dass der Gesamtsieg mit einem Elektro-Auto gewonnen wurde. Dem ist aber nicht so. Hätte mich auch etwas gewundert.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?