13.08.12 22:21 Uhr
 106
 

Fußball/Supercup: Borussia Dortmund verliert gegen Bayern München

Am Sonntagabend wurde der Supercup zwischen den Fußballbundesligisten Bayern München und Borussia Dortmund ausgetragen. Vor 69.000 Zuschauern (ausverkauft) gewannen die Gastgeber die Partie mit 2:1 (2:0).

In der 6. Minute gingen die Bayern durch Mario Mandzukic. Fünf Minuten später erhöhte Thomas Müller auf 2:0.

Robert Lewandowski brachte die Dortmunder in der 75. Minute heran, zu mehr reichte es dann aber nicht mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, München, Dortmund, Borussia Dortmund, Supercup
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2012 23:10 Uhr von derNameIstProgramm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gutes Spiel: In den ersten 45 Minuten haben die Bayern gezeigt was sie können wenn sie richtig losspielen, Dortmund hat da ziemlich geschlafen. In der zweiten Halbzeit hat Dortmund weiter aufgedreht und Bayern etwas nachgelassen, und da hat man gesehen was Dortmund alles kann.

Ich denke wenn das Spiel gestern etwas gezeigt hat dann dass hier zwei Mannschaft spielen die sich nicht mehr viel nehmen und es eher von der Tagesform abhängt wer von beiden ein Spiel gewinnt.

Eine Aussage zur kommenden Bundesliga-Saison lässt sich daraus sicher nicht ableiten. Aber der Sieg wird den Bayern gut getan haben und psychologisch sicherlich eine Menge geholfen haben, so dass sie nun gestärkt in die Saison starten werden. Ich verspreche mir daraus eine spannende Saison mit dem Kampf zweier starker Mannschaften...

[ nachträglich editiert von derNameIstProgramm ]
Kommentar ansehen
13.08.2012 23:48 Uhr von Mancman22
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Letztes Jahr hat Dortmund den Supercup gegen Schalke verloren und trotzdem die nächsten beiden direkten Aufeinandertreffen in der Liga für sich entscheiden können....
Der sportliche Wert dieses Vorbereitungsspiels tendiert gegen Null.....

[ nachträglich editiert von Mancman22 ]
Kommentar ansehen
14.08.2012 08:57 Uhr von derNameIstProgramm
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Mancman22: Der Supercup ist ein Pflichtspiel, kein Vorbereitungsspiel. Das erkennst du auch schon daran, dass beide mit der A-Mannschaft angetreten sind. Dennoch denke ich ähnlich wie du dass der sportliche Wert nicht sonderlich hoch ist, d.h. es hat keine Aussagekraft wie nun das nächste Spiel Bayern vs. BVB ausgehen wird.

Aber eines wird es gebracht haben: Die Bayern haben nun wieder den Glauben daran dass sie Dortmund besiegen können wenn sie sich reinhängen wie in der ersten Halbzeit. Und mit diesem Wissen werden sie ins nächste Spiel gehen. Kein fünf Spiele verloren mehr im Hinterkopf.

Das Spiel an sich mag also keine Aussagekraft haben, aber es hat die Bayern gestärkt und damit das Leben des BVB sehr viel schwerer gemacht, denn ein freier spielender FCB ist ein sehr schwerer Gegner.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?