13.08.12 19:50 Uhr
 178
 

Bewaffneter Bankräuber in Wuppertal auf der Flucht

Ein 65-Jahre Alter Bankräuber ist zurzeit in Wuppertal auf der Flucht.

Manfred Willi Fischer ist bewaffnet, man sollte also unbedingt Abstand von ihm halten.

Die Polizei geht davon aus, dass er Kontakte im Raum Düsseldorf, Dortmund, Schwelm, Kassel und Wuppertal hat. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KillingTO
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flucht, Vorsicht, Wuppertal, Bankräuber
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen
Wegen G7-Gipfel: Odyssee eines Rettungsschiffes mit Flüchtlingen
Meerbusch: Schamverletzer an Badebereich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2012 23:09 Uhr von Umbrella1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja Da wird alle immer weniger Rente bekommen wird das wohl eher noch zunehmen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Unwetter in Sri Lanka bringen schwerste Flut seit über zehn Jahren mit sich
Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?