13.08.12 18:28 Uhr
 558
 

"Call of Duty": 15-Jähriger liegt nach Vier-Tage-Marathon im Krankenhaus

Erst vor kurzem starb ein 32-jähriger Mann bei einem 72-stündigen-Marathon in "Diablo 3". Weniger schlimm geschah es nun auch einem 15-jährigen Teenager, der nach vier Tagen Spielen ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Der in der US-Stadt Colombus lebende Junge spielte den Ego-Shooter "Call of Duty: Modern Warfare 3" bis zum Umfallen. Im Krankenhaus wurde klar, dass er aufgrund von Flüssigkeitsmangel umfiel.

Seine Tante sagte, dass er abwesend wirkte und während des Gesprächs einfach umfiel. Im Krankenhaus wird er nun behandelt und es scheint ihm immer besser zu gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GouJetir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krankenhaus, Marathon, Call of Duty
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cock of Duty": Porno-Studio kündigt "Call of Duty"-Parodie an
David Hasselhoff im Zombie-Modus des Computergames "Call of Duty" zu sehen
"Call of Duty: Roman Wars": Activision lehnte römischen Ableger des Shooters ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2012 18:28 Uhr von Dc06
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sofa-Krieg: ist eben ein hartes Geschäft.
Kommentar ansehen
13.08.2012 18:34 Uhr von ZzaiH
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
also: "25-jährigen Teenager"
-> bullshit teenager geht bis 18, meinetwegen bis 21 aber alles danach ist alt genug zu wissen was er macht...
Kommentar ansehen
13.08.2012 18:34 Uhr von Dc06
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Fantasie-Name: Die ESRB in den USA hat aber keine Rechtsverbindlichkeit, im Gegensatz zur USK in Deutschland.
Kommentar ansehen
13.08.2012 18:57 Uhr von Dc06
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Fantasie-Name: Ist eben wirklich nur eine "Empfehlung" für die Eltern, ohne eine Verbindlichkeit.

Der Fehler in der News ist mir auch erst jetzt aufgefallen :D
Laut der Quelle war er aber 15 Jahre alt.

[ nachträglich editiert von Dc06 ]
Kommentar ansehen
14.08.2012 09:39 Uhr von R4ziel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
15 - Jähriger: spielt ein Spiel, welches ab 18 Jahren freigegeben ist. Ich weiss, die Amerikaner haben nicht wirklich die FSK oder PEGI, aber selbst da gibt die ESRB eine Altersfreigabe, an die sich die Leute halten sollten.

Und bei MW3 ist es ein M (bedeutet 17 Jahre +)... Und egal, wie geistig weiterentwickelt der Junge ist; Er ist / war zum Zeitpunkt des Vorfalls eindeutig zu jung.

Mein Mitleid erhält er deswegen nicht. Zumal jeder vernünftige Mensch wissen sollte, dass man zwar einen Game-Marathon hinlegen kann, aber sich dafür gut vorbereiten muss... Nicht umsonst gibt es dafür die Bezeichnung Marathon (also eine Anstrengung des Körpers).

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cock of Duty": Porno-Studio kündigt "Call of Duty"-Parodie an
David Hasselhoff im Zombie-Modus des Computergames "Call of Duty" zu sehen
"Call of Duty: Roman Wars": Activision lehnte römischen Ableger des Shooters ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?